>

Über uns

Beton ist unser Werkstoff seit 1955

Westerwelle steht als Familienunternehmen bereits in der 3ten Generation für Zuverlässigkeit, wirtschaftliche Preise sowie kurze Lieferzeiten und kommt als Partner des Baustoffhandels jederzeit den Vorgaben des Ingenieurbaus nach. Bei unserer Herstellung von Betonelementen haben wir in den Jahren vieles immer wieder verbessert, optimiert und
standardisiert. Rezepturen, Konstruktionen sowie Formen, Oberflächen, Farben, Strukturen, Verbindungssysteme, Ausstattungen und Produktionsabläufe unterliegen unserem hohen Anspruch an Qualität ebenso wie die Serviceleistungen, denn unsere Produkte sind Markenartikel.

Unsere individuell anpassbaren, technischen Lösungen machen
uns aus. Bei uns gibt es mehr als den Standard und eine breite Palette an Produkten: Winkelstützen in verschiedenen Größen, Formen und Ausführungen bis hin zu Stufen und Sonderbauteilen, deren Einsatzbereiche überraschend vielseitig sind. Wir stehen unseren Kunden und Partnern jederzeit beratend zur Seite, ob bei der Planung, Statik oder
allgemeinen Belangen. Ein Service, den unsere Kunden seit Langem zu schätzen wissen.

Als Wilhelm Westerwelle 1955 das Unternehmen gemeinsam mit seiner Frau Hilde gründete, wurde der Grundstein mit Produkten wie Bordsteinen, Platten und Pflaster gelegt. Manfred und Cornelia Westerwelle setzten mit der Übernahme des Unternehmens 1985 neue Maßstäbe im Bereich Qualität, Marketing und Verkauf.

2005 eröffnete Westerwelle ein Verkaufsbüro für osteuropäische Kunden im polnischen Wroclaw und nachdem die Nachfrage nach Westerwelle-Betonelementen um ein Vielfaches anstieg, wurde im Sommer 2008 der Entschluss gefasst, einen weiteren Produktionsstandort in Brandenburg, Beeskow zu eröffnen.

Seit 2010 unterliegt die Führung des Traditionsunternehmens Kai-Uwe Westerwelle. Seitdem wurden 2014 mit dem P&A Store in Lehrte und 2019 mit Woehe & Heydemann in Kummerfeld zwei Abhollager geschaffen, durch die unsere Kunden deutschlandweit noch leichteren Zugriff auf unsere Winkelstützen haben. Auch ein weiterer Standort in Polen, Mragowo wurde 2019 eröffnet, womit Westerwelle den internationalen Vertrieb ausbaut.